Allgemeine Datenschutzhinweise

1.Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf www.lv1871-it.de ist die
Lebensversicherung von 1871 a.G. München
Maximiliansplatz 5
80333 München

Telefon: 089/55167-1150
Fax: 089/55167-1212
Email: info@lv1871.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per E-Mail unter: datenschutz@lv1871.de.

2. Betroffenenrechte

Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen (Art. 15 EU-DSGVO). Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung (Art. 16 EU-DSGVO) oder die Löschung (Art. 17 EU-DSGVO) Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 EU-DSGVO) sowie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Art. 20 EU-DSGVO) zustehen.

Für den Fall, dass im Rahmen einer automatisierten Einzelfallentscheidung eine für Sie negative Entscheidung getroffen wird, können Sie jederzeit eine Überprüfung durch einen unserer Mitarbeiter verlangen, Ihren eigenen Standpunkt darlegen oder eine Anfechtung erklären.

Widerspruchsrecht (Art. 21 EU-DSGVO)

Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen.

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

3. Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27
91522 Ansbach
Deutschland

4. Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten sobald sie für den Zweck zu dem sie erhoben wurden nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden oder gesetzliche Nachweis- oder Aufbewahrungspflichten (z.B. aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz) bestehen.

5. Datenübermittlung in ein Drittland

Sollten wir personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z. B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind. Sollten wir personenbezogene Daten an solche Dienstleister übermitteln, finden Sie detaillierte Informationen hierzu in diesen Datenschutzhinweisen. Sie können die Informationen auch unter den oben genannten Kontaktinformationen anfordern.

Datenschutzhinweise/Information über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten aus Kontaktanfragen

Wir verarbeiten Ihre Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten (z.B. Name, Adresse, Email-Adresse, Telefonnummer) postalisch, per Telefon, Email, Fax oder über unser Kontaktformular überlassen, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten sowie die hiermit überlassenen Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotos oder Videos) im Rahmen von vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehungen zum Zwecke der Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten oder zur Beantwortung Ihrer (vor)vertraglichen Anfragen und im Übrigen auf Grundlage der berechtigten Interessen an der Beantwortung der Anfrage.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für vorvertragliche oder vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO, für unsere berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f. DSGVO.

Überlassen Sie uns in Ihrer Kontaktanfrage besondere Kategorien personenbezogener Daten, wie beispielsweise Gesundheitsdaten, ist für diese Verarbeitung Ihre Einwilligung erforderlich. Folglich können wir von Ihnen überlassene Gesundheitsdaten nur verarbeiten, soweit uns Ihre Einwilligung hierzu vorliegt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten ist Art. 9 Abs. 2 a iVm. Art. 7 DSGVO.

Alle weiteren Informationen wie Verantwortliche Stelle, Betroffenenrechte, Widerspruchsrecht, Beschwerderecht sowie Dauer der Datenspeicherung finden Sie auf unserer Website in unseren Allgemeinen Datenschutzhinweisen/Information zur Datenverarbeitung.

 

Unser Umgang mit personenbezogenen Daten im Internet

Wenn Sie unsere Website im allgemein zugänglichen Bereich besuchen, benötigen wir keine Daten von Ihnen. Wir erfassen lediglich den Namen Ihres Internet Service Providers, die Website, von der aus Sie kommen sowie die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Die hierbei gewonnenen Informationen werden anonym ausgewertet und dienen ausschließlich zu Statistikzwecken. Wir beabsichtigen mit dieser Auswertung, unseren Internetauftritt den sich verändernden Bedürfnissen anzupassen.

Das Netzwerk und die Rechner unseres Unternehmens sind durch Sicherheitssysteme vor unberechtigten Zugriffen geschützt. Alle Zugriffe und Zugriffsversuche werden zur vorbeugenden Sicherheit protokolliert. Mitarbeiter unseres Unternehmens sind auf den Datenschutz, insbesondere auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verpflichtet. Die Anwendungen unseres Unternehmens sind nur mittels Zugangsberechtigung nutzbar. Innerhalb der Anwendungen sind die Benutzerrechte nach Aufgabengebiet und geschäftlichem Bedarf weiter über entsprechende Berechtigungssysteme eingeschränkt.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Bestimmte Cookies sind für die Funktionalität unserer Seite zwingend erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden (sog. notwendige Cookies). Die Verarbeitung notwendiger Cookies erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit f der EU-DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO ist die Ermöglichung unseres Webauftritts.

Die Verarbeitung der übrigen Cookies erfolgt aufgrund der von Ihnen abgegebenen Einwilligung (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit a) der EU-DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit im Footer unter „Cookie Einstellungen ändern“ widerrufen.

Ihre Einwilligung trifft auf die folgenden Domains zu: www.lv1871-it.de

Die Nutzerdaten werden regelmäßig für die Dauer von 14 Monaten aufbewahrt.

 

Datenschutzhinweise für Bewerber